Xperience Tango in Barmbek – Anfänger mit 1 Jahr Vorkenntnissen – fortlaufend

7. Februar 2023  –  20:30 bis 22:00 Uhr  [ zurück ... ]



Xperience Tango in Barmbek – Anfänger mit 1 Jahr Vorkenntnissen – fortlaufend
dienstags, 20.30-22.00h
Zinnschmelze, Maurienstraße 19, Barmbek
Der Kursbeitrag richtet sich nach der Anzahl der Dauerbuchenden
7 Paare: 15€/Einheit (7×15€=105€ pro Person)
6 Paare: 17,50€/Einheit (7×17,50€=122,50€ pro Person)
5 Paare: 20€/Einheit (7×20€=140€ pro Person)
Anmeldung (paarweise): info@xperience-tango.de

 

ÜBER XPERIENCE TANGO

Xperience Tango ist eine Junge Tanzschule, die in Barmbek, östlich der Alster ansässig ist.

Nachdem wir vor Corona 7 Klassen mit 120 Schülern hatten, unterrichten wir zur Zeit nur dienstags in der Zinnschmelze.

Mit Xperience Tango erlernst Du die Grundlagen des argentinischen Tango, die Du brauchst, um bald auf einer Milonga (Tangoball), tanzen gehen zu können. Mit Humor und Leichtigkeit vermitteln wir Dir präzise und gesunde Grundlagen, auf denen Du bis ins hohe Niveau aufbauen kannst. Du arbeitest an Körperhaltung, Umarmung, Tanztechnik und Musikalität. Als Basis jeder gemeinsamen Kreativität geht es um den achtsamen Kontakt und die nonverbale Kommunikation mit dem Partner sowie eine entspannte und flexible Haltung, mit der Du in Dir verankert bleibst. Dabei lernst Du spielerisch auch die sozialen Codes des Tango Argentino kennen.

Daneben gibt es bei uns besondere Workshops im Projekt PSYTANGO (www.psytango.de) und hin und wieder auch Wochenend-Intensivkurse für Menschen, die unter der Woche keine Kurse besuchen können.

Kontakt: www.xperience- tango.de | info@xperience- tango.de | 0176 23934109

Die aktuellen Niveaus, auf denen sich diese Kurse jeweils befinden, und unser gesamtes Programm findest Du auf unserer Webseite www.xperience-tango.de

 

 

UNSER ANGEBOT

Mit Xperience Tango erlernst Du die Grundlagen des argentinischen Tango, die Du brauchst, um bald auf einer Milonga (Tangoball), tanzen gehen zu können.

Mit Spaß und Leichtigkeit vermitteln wir Dir präzise und gesunde Grundlagen, auf denen Du bis ins hohe Niveau aufbauen kannst. Du arbeitest an Körperhaltung, Umarmung, Tanztechnik und Musikalität. Als Basis jeder gemeinsamen Kreativität geht es um den achtsamen Kontakt und die nonverbale Kommunikation mit dem Partner sowie eine entspannte und flexible Haltung, mit der Du in Dir verankert bleibst. Dabei lernst Du spielerisch auch die sozialen Codes des Tango Argentino kennen,

Es spielt keine Rolle, welche tänzerischen Vorkenntnisse Du mitbringst. Im Kurs werden die Tanzpartner laufend gewechselt. Unterrichtssprachen sind Deutsch, und wenn nötig, Englisch und Spanisch.

Für eine Probestunde oder zur Kursbuchung kontaktiere bitte info@xperience-tango.de oder 0176 23934109. Nähere Informationen über uns und unser Kursangebot findest Du hier: www.xperience-tango.de.

 

UNSERE LEHRER

Laura Toledo

aus Buenos Aires begann im Jahre 2002 ihre Laufbahn als Tangotänzerin an der „Universidad del Tango“ von Rodolfo Dinzel in Buenos Aires, Argentinien. Unter der Anleitung diverser namhafter Tangolehrer (wie u.a Adrian Veredice, Raul Masciocchi, Maria Plazaola, Sabrina Masso, Pablo Inza, Cecilia Garcia) entwickelte und perfektionierte sie ihr Können in Bezug auf die verschiedenen Stile des argentinischen Tangos. Sie war viele Jahre als Hauptassistentin ihres Lehrers Carlos Rivarola erfolgreich tätig.

Ihre Begegnung und Zusammenarbeit mit Mauricio Castro, dem Gründer von Tangodiscovery beeinflusste ihre Lehrmethode sehr. Ihr zunehmendes Interesse am Neuen und Innovativen in Tanz und Bewegung brachte sie schließlich nach Hamburg. Beim Schöpfer von Tangodiscovery besuchte sie zahlreiche “Intensive”-Seminare u.a. in Buenos Aires, Arnheim, Rotterdam, Bremen, Wuppertal und Hamburg. Sie studierte, vertiefte und integrierte viele Elemente der Lehrmethodik von Tangodiscovery in ihren Tanz.

Sie unterrichtet seit 2005 beim Hochschulsport der Universität Hamburg sowie verschiedenen Kulturzentren. Sie unterrichtet auch in Griechenland (Mytilini, Thessaloniki, Katerini, Volos).

Im Jahre 2009 gründete sie zusammen mit ihrem Tanzpartner Ilias Oikonomou „Tango Orange“ um den Argentinischen Tango in seiner Evolution als eine andere Form der Kommunikation auch einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Seit 2012 organisiert sie auch Milongas in Mytilini. Ende Dezember 2021 beendigte sie ihre Zusammenarbeit mit „Tango Orange“.

Heute führt Laura regelmäßige Frauentechnik-Workshops durch. Verschiedene Tango-spezifische Themen wie Geh- und Drehtechnik, Aufrichtung und Stabilität, Flexibilität und Lockerheit unter den Aspekten der „folgender Rolle“ werden genauer erprobt. Das Gehen sowie Drehungen werden auf eine saubere Technik hin trainiert und kleine Verzierungen in die Musik gebracht. Sie führt spezielle Übungen der Franklin Methode durch, die das Bewusstsein des Körpers erweitern und so eine ganzheitliche tatkräftige Bewegungsfreiheit und -qualität erlangen. Dabei integriert sie auch Bewegungsprinzipien nach der Spiraldynamik. Die Spiraldynamik ist ein anatomisch fundiertes Bewegungskonzept. Es zielt auf die intelligente und natürliche Bewegung ab. In ihrer Lehrmethode integriert sie auch therapeutische Körperarbeit.

 

Ghaleb Jazmati

aus Damaskus lernte 16-jährig erstmals Tango kennen und war sich damals sicher, dass Tango seine Zukunft werden würde, obwohl es damals in seinem Heimatland Syrien dafür keinerlei Anknüpfungspunkte gab. Viel später, emigriert nach Deutschland, lernte er ab 2017 Tango, zunächst zwei Jahre lang bei „JATango“ in Altona, Hamburg. Ab 2019 begann er seine Assistenzzeit bei Xperience Tango neben Christa Eichelbauer und entwickelte sich dabei tänzerisch und hinsichtlich seiner Lehrtätigkeit in außergewöhnlichem Tempo. Dabei profitierte er auch von Anregungen durch Workshops verschiedener Lehrer in Hamburg und Buenos Aires. Ab Herbst 2020 übernahm er als Hauptlehrer den Unterricht bei Xperience Tango und führt seither die Schule in künstlerischer Hinsicht. Im Herbst 2022 konnte er nach 9 Jahren im Ausland erstmals wieder seine Heimatstadt Damaskus besuchen. Dort wurde er bei seinem ersten Milongabesuch von der Tanzfläche weg sofort als Lehrer angefragt. Neben seiner Tätigkeit als Tangolehrer ist Ghaleb als Violinist (Bachelor) und Dipl.-Musikpädagoge (Violine) ausgebildet, sowie als professioneller Schwimmtrainer. Vor seiner Immigration nach Deutschland hatte er am Syrischen Nationalorchester eine feste Stelle in der ersten Violine tutti inne. Heute unterrichtet er Geige als freischaffender Geigenlehrer und an verschiedenen Musikschulen in Hamburg.

  • Veranstalter*in: Xperience Tango
    [ alle Events von ]

  • Ort: Zinnschmelze, Maurienstraße 19, 22305 Hamburg
  • [ Website ] [ Route hierher ] [ alle Events an diesem Ort ]
    • Kommende Daten:
    • 7. Februar 2023
    • 14. Februar 2023
    • 21. Februar 2023
    • 28. Februar 2023
    • 7. März 2023
    • 14. März 2023
    • 21. März 2023
    • 28. März 2023
    • 4. April 2023
    • 11. April 2023
    • 18. April 2023
    • 25. April 2023
    • 2. Mai 2023
    • 9. Mai 2023
    • 16. Mai 2023
    • 23. Mai 2023
    • 30. Mai 2023
    • 6. Juni 2023
    • 13. Juni 2023
    • 20. Juni 2023
    • 27. Juni 2023
    • 4. Juli 2023
    • 11. Juli 2023
    • 18. Juli 2023
    • 25. Juli 2023
    • 1. August 2023
    • 8. August 2023
    • 15. August 2023
    • 22. August 2023
    • 29. August 2023
    • 5. September 2023
    • 12. September 2023
    • 19. September 2023
    • 26. September 2023
    • 3. Oktober 2023
    • 10. Oktober 2023
    • 17. Oktober 2023
    • 24. Oktober 2023
    • 31. Oktober 2023
    • 7. November 2023
    • 14. November 2023
    • 21. November 2023
    • 28. November 2023
    • 5. Dezember 2023
    • 12. Dezember 2023
    • 19. Dezember 2023
    • 26. Dezember 2023