Neugestaltung des Tangokalender Hamburg

Ideen und Anregungen

Bitte um Mithilfe

das Projekt „Digitale und analoge Tangokultur-Karte für Hamburg“ – eine Initiative der Regionalgruppe proTango Hamburg – hat sich zum Ziel gesetzt eine gedruckte Karte als Werbung für die Tangokultur in Hamburg an sich zu produzieren und den Tangokalender-Hamburg neu zu gestalten.

Das große, gemeinsame Ziel ist, dass die Tango-Kultur-Szene in Hamburg noch vielfältiger, noch bunter und vor allem noch größer wird. Lasst uns alle mithelfen, die verbindende und vermittelnde Kraft und den Genuss des Tango in Hamburg und der Welt wachsen zu lassen!

Die analoge Faltkarte ist fertig gedruckt und wartet darauf zu allen möglichen Gelegenheiten an „Noch-Nicht-Tango-Begeisterte“ verteilt zu werden. Helft gern fleißig mit!

Der Tangokalender soll in den nächsten Wochen überarbeitet werden. Wir hoffen im November oder Dezember damit neu starten zu können.

Für die Überarbeitung brauchen wir eure Ideen und Anregungen:

  • Was ist euch wichtig beim Tango-Kultur-Kalender?
  • Welche Ideen habt ihr?
  • Was gefällt euch beim bisherigen Tangokalender, was findet ihr nicht so gut?
  • Welche Funktionen fändet ihr sinnvoll und hättet ihr gerne?
  • Gibt es Online-Kalender, die euch besonders gefallen (nicht nur Tango-spezifisch), die wir uns anschauen sollten als Inspiration?

Bitte schreibt eure Ideen und Anregungen an info@tangokalender-hamburg.de

Wir freuen uns auf Euren Input!

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Programm NEUSTART KULTUR, Hilfsprogramm DIS-TANZEN des Dachverband Tanz Deutschland.